• Navarra,  Spanische Erinnerungen

    Estella – Teil I – Inkognito

    Bei meinen Recherchen zu Estella, eine der Pilgerhochburgen im Mittelalter, stieß ich auf die Geschichte eines Geistlichen, der vom Papst mit einem Reliquien-Auftrag nach Santiago de Compostela geschickt wurde. Der getarnte Pilger verstarb vorzeitig ohne seinen Auftrag erfüllen zu können.

  • Detail des bildgewaltigen Portals der Iglesia Santa María in Sanguesa
    Navarra,  Spanische Erinnerungen

    Sangüesa und die Iglesia Santa María

    Sangüesa, eine Stadt mit langer Tradition am Jakobsweg, besitzt ein reiches architektonischen Erbe ziviler als auch klerikaler Gebäude. Mein absoluter Favorit ist dabei die Kirche Santa María la Real mit ihrem unvergleichlich schönen, romanischen Südportal.

  • Ruinen der Kirche San Pedro in Viana
    Navarra,  Spanische Erinnerungen

    Viana und Cesare Borgia

    Mein Entdeckungsspaziergang durch Viana, entpuppte sich für mich als überraschende Reise in weit zurückliegende Kindheitserinnerungen. Dazu gab es viel mittelalterliches Flair und noch mehr offene Fragen zum ambivalenten Umgang mit dem Renaissancefürsten Cesare Borgia.

  • Blcik über die Weinberge des Reblands zur Ruine Yburg
    Heimat,  Unterwegs

    Yburg im Baden-Badener Rebland

    Die Ruinen der hoch auf einem Bergkegel über dem Baden-Badener Rebland thronenden Yburg geben heute nur noch wenig von ihrer wechselvollen Geschichte preis, doch die kurvige Anfahrt lohnt allein schon wegen des sagenhaften Ausblicks über den Schwarzwald bis in Rheintal.

  • Blick in den Schwarzwald von der Festungsruine Hochburg bei Emmendingen
    Heimat,  Unterwegs

    Festungsruine Hochburg bei Emmendingen

    Noch heute zeugen die beeindruckenden Ruinen der Hochburg bei Emmendingen, dass die Markgrafen von Baden und ihre Seitenlinien auf dem Hachberg einst die größte Festungsanlage Südbadens errichteten. Und wo früher Waffengeklirr und Kanonendonner zu hören waren, genießt man heute einen…

  • Ruinen der Hoehenburg Valkenburg in den Niederlanden
    Niederlande,  Unterwegs

    Valkenburg – die einzige Höhenburg der Niederlande

    Süd-Limburg war aufgrund seiner geographischen Lage und den natürlichen Ressourcen schon immer ein attraktives als auch hart umkämpftes Grenzgebiet. Zur strategischen Sicherung der Region entstand deshalb vor knapp 1000 Jahren die Valkenburg als einzige Höhenburg der Niederlanden.

  • Der königliche Palast von Olite in Navarra
    Navarra,  Spanische Erinnerungen

    Olite – Königssitz, Parador und Weinmetropole

    Im 15. Jahrhundert baute sich der König von Navarra in Olite den schönsten, komfortabelsten und extravagantesten Palast Europas. Nach einem langen Dornröschenschlaf erstrahlt das Märchenschloss nun wieder in neuem Glanz, während es sich im Palacio Viejo daneben wunderbar nächtigen lässt.…

  • Ruine der Burg Hunaudaye in der Bretagne
    Frankreich,  Unterwegs

    Château de la Hunaudaye

    Der Norden der Bretagne ist bekannt für steile Klippen, rosa Granitfelsen, und wildromantische Küstenwanderwege. Doch auch Burgenliebhaber kommen mit dem mittelalterlichen Château de la Hunaudaye voll und ganz auf ihre Kosten.

  • Detail des Archivolts des Portals der Kirche Santa Maria in Uncastillo
    Aragón,  Spanische Erinnerungen

    Uncastillo – eine Burgruine und ein romanisches Juwel

    Die einstige Festungsstadt zwischen den Königreichen Navarra und Aragón lockt mit einem geballten Ensemble an kulturhistorischem Erbe in seinen steilen, mittelalterlichen Gassen. Dabei stellen die überaus erheiternden Steinmetzarbeiten an der romanischen Kirche Santa María selbst die Ruinen des gotischen Königspalastes…